Wir helfen Ihnen gerne

Vision Lasertechnik GmbH
Lügensteinweg 27
30890 Barsinghausen – Göxe

Tel.: +49 (0) 5108 / 6446-0
Fax: +49 (0) 5108 / 6446-11

{{errorMessage}}

Vielen Dank!

Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen!

LWI V UltraFlexx

UltraFlexx_2356_bea-2

Präzises Laserschweißen an Ort und Stelle

Der neue Vision Ultra Flexx setzt Maßstäbe im Bereich des Reparaturschweißens. Ob in drei Metern Höhe oder im Zentrum einer Form von fünf mal fünf Metern, mit den hoch-präzisen XYZ-Achsen schweißen Sie mit höchster Präzision.
Selbstverständlich verfügt das System über die bereits in der Vision-Workstation verwendeten Features, wie PDS (Pulse Distance Synchronisation) und Teach-In. Durch das PDS-System wird auch bei komplexen Geometrien und völlig unterschiedlichen Geschwindigkeiten eine exakt einstellbare Überlappung der Schweißpunkte garantiert.

Der außerordentlich kleine Bearbeitungskopf kann in allen Achsen um 360° gedreht und gekippt werden. In Verbindung mit der Möglichkeit den Mikroskoptubus um 260° zu drehen, ist ergonomisches Arbeiten in beinahe jeder Situation gewährleistet.

Hightlights

Spezifikationen

Technische Daten LWI V FSS 150 W
Laserschutzklasse 4
Strahlenquelle FSS FullSolidState Fibrelaser, Dioden
Wellenlänge 1070 nm
max. Impulsenergie 15 Joule
max. Impulsleistung 1,5 kW
max. mittlere Ausgangsleistung 150 W
Pulsenergieeinstellung Strom
Spannung 10 - 100 %
Pulsdauer 0,1 - 50 ms /cw
Pulswiederholrate 1-100 hz
Puls Fill -
PWM mode 1 - 100 %
Brennweite 190 mm
Spotdurchmesser 100 µm - 2mm, motorisch verstellbar
Beobachtungsoptik Leica Stereomikroskop, 20-fach Okulare
Beleuchtung Arbeitsbereich zweifach LED Kaltlicht, schalt- und dimmbar
Parameterspeicher 50 Sätze mit Namen speicherbar
Energiemesssystem integriert
Steuerung Multiprozessorsteuerung, Selbstdiagnosesystem, Wartungshinweise u. Statusmeldungen in Klartexts
Schnittstellen RS232, CAN-Bus
Schutzgaszufuhr zuschaltbar mit variabler Nachströmzeit, Auslass über flexible Gasdüse
Kühlsystem vollständig integriert, geschlossen, temperaturgesteuerter Lüfter
weitere Kühloptionen nicht erforderlich
elektrischer Anschluss 1-phasig, 90-250V, 50/60 hz
Energieverbrauch 800 W
Anlagengröße
Technische Daten LWI V FSS 300 W
Laserschutzklasse 4
Strahlenquelle FSS FullSolidState Fibrelaser, Dioden
Wellenlänge 1070 nm
max. Impulsenergie 30 Joule
max. Impulsleistung 3 kW
max. mittlere Ausgangsleistung 300 W
Pulsenergieeinstellung Strom
Spannung 10 - 100 %
Pulsdauer 0,1 - 50 ms /cw
Pulswiederholrate 1-100 hz
Puls Fill -
PWM mode 1 - 100 %
Brennweite 190 mm
Spotdurchmesser 100 µm - 2mm, motorisch verstellbar
Beobachtungsoptik Leica Leica Stereomikroskop, 20-fach Okulare
Beleuchtung Arbeitsbereich zweifach LED Kaltlicht, schalt- und dimmbar
Parameterspeicher 50 Sätze mit Namen speicherbar
Energiemesssystem integriert
Steuerung Multiprozessorsteuerung, Selbstdiagnosesystem, Wartungshinweise u. Statusmeldungen in Klartexts
Schnittstellen RS232, CAN-Bus
Schutzgaszufuhr zuschaltbar mit variabler Nachströmzeit, Auslass über flexible Gasdüse
Kühlsystem vollständig integriert, geschlossen, Lüfter
weitere Kühloptionen -
elektrischer Anschluss 1-phasig , 90-250V, 50/60 hz
Energieverbrauch 1,2 kW
Anlagengröße
Technische Daten LWI V FSS 450 W
Laserschutzklasse 4
Strahlenquelle FSS FullSolidState Fibrelaser, Diodes
Wellenlänge 1070 nm
max. Impulsenergie 45 Joule
max. Impulsleistung 4,5 kW
max. mittlere Ausgangsleistung 450 W
Pulsenergieeinstellung Strom
Spannung 10 - 100 %
Pulsdauer 0,1 - 50 ms /cw
Pulswiederholrate 1-100 hz
Pulswiederholrate -
PWM mode -
Brennweite 190 mm
Spotdurchmesser 100 µm - 2mm, motorisch verstellbar
Beobachtungsoptik Leica Leica Stereomikroskop, 20-fach Okulare
Beleuchtung Arbeitsbereich zweifach LED Kaltlicht, schalt- und dimmbar
Parameterspeicher 50 Sätze mit Namen speicherbar
Energiemesssystem integriert
Steuerung Multiprozessorsteuerung, Selbstdiagnosesystem, Wartungshinweise u. Statusmeldungen in Klartext
Schnittstellen RS232, CAN-Bus
Schutzgaszufuhr zuschaltbar mit variabler Nachströmzeit, Auslass über flexible Gasdüse
Kühlsystem vollständig integriert, geschlossen, Lüfter
weitere Kühloptionen -
elektrischer Anschluss 1-phasig , 90-250V, 50/60 hz
Energieverbrauch 2,5 kW
Anlagengröße

Video: LWI V UltraFlexx

Erleben Sie den LWi V UltraFlexx in einem kurzen Video

ANZEIGEN

Kompakter Bearbeitungskopf

Mit dem außerordentlich kompakten Mikroskop-Bearbeitungskopf arbeiten Sie auch in engen Maschinenzugängen komfortabel. Schutzgasversorgung und High-Brightness-LED-Beleuchtung sind bereits integriert, ebenso die elektronische Spotverstellung, High-Speed-Blendschutz und Laserschutzfilter. Das vermeidet unnötiges Kabelgewirr.

Schwenk- und neigbar

Schwenk- und neigbar ist der Mikroskop-Bearbeitungskopf jeweils um volle 360 Grad. Der Mikroskoptubus lässt sich unabhängig davon ebenfalls um 360 Grad drehen. Damit ist ergonomisches Arbeiten in nahezu jeder Situation gewährleistet. Die für den Bediener wechselnde Orientierung und Zuordnung der Bewegungsachsen zur Joystickauslenkung korrigiert die Software auf Knopfdruck automatisch.

Arretierbares Armgelenk

Durch ein arretierbares Gelenk kann der Auslegearm gekröpft werden. Maschinenkanten, die einem geraden Arm den Zugang zur Schweißstelle verbauen, werden so überwunden. Das zeigt die unübertroffene Flexibilität des Ultra-FLEXX, mit dessen Schweißkopf Sie jeden Winkel erreichen.

Schnelles Vorpositionieren

Schnelles Vorpositionieren erreicht man durch Ausfahren des Auslegearms im Eilgang. Zusätzlich ist er horizontal frei um die Turmachse drehbar. Auf Knopfdruck setzt ihn eine elektromagnetische Bremse sicher fest. Den Winkelversatz zwischen der Armstellung und den Achsen des integrierten Kreuztisches korrigiert die Software. So behält der Bediener die gewohnte Orientierung.

Präzises Verfahren

Präzises Verfahren des Kopfes in XY-Richtung ermöglicht der stabile Kreuztisch unterhalb des Turmes in Verbindung mit dem hochauflösenden, schrittmotorgetriebenen Spindelantrieb. Die Verstellung in der Z-Achse wird über die Neigung des Arms realisiert. Abweichungen aufgrund der realen Bewegung des Kopfes auf einer Kreisbahn korrigiert die Software durch Verändern der Armlänge.